Kommt und feiert!

  • Drucken


In der Vorbereitung auf unsere Jubiläumsfeier ging mir ein Lobpreislied durch den Sinn, das wenige Jahre älter ist als unsere Gemeinde: „Feiert Jesus, kommt feiert IHN!“ Und genau dazu möchte ich euch alle herzlich einladen.

Kommt! Dieses Jubiläum wollen wir bewusst nicht im kleinen Kreise begehen, sondern gemeinsam mit den Menschen feiern, die die FeG Lüneburg mit gebaut haben und denen die Gemeinde am Herzen liegt. Das spiegelt sich ja auch im biblischen Bild von Gemeinde wider. Ein Leib – viele Glieder. Der Leib braucht jedes einzelne Glied, um auferbaut und gestärkt zu sein. Das soll auch beim Feiern zum Ausdruck kommen. Schön, dass DU gekommen bist!

Feiert! Dazu haben wir in der FeG Lüneburg auch viel Grund! Viele Menschen sind durch die Gemeinde zum Glauben an Jesus gekommen. Menschen haben ihre Gaben entdeckt und eingebracht. Wir haben gemeinsam Wachstum erlebt – inneren und äußeren. Davon wird es auch auf den Seiten unserer Festzeitschrift etliches zu lesen geben. Und das muss gefeiert werden!

Jesus! ER ist der Anfänger und Vollender unseres Glaubens und unserer Gemeinde. Jesus ist das Fundament und das Zentrum der FeG Lüneburg. Seine Treue an jedem einzelnen Tag der letzten 20 Jahre steht über allem. Was wir tun, das tun wir für IHN. Wenn unsere Gemeinde für etwas stehen soll, dann für Jesus. Und wir sind uns dessen sehr bewusst: Wenn der HERR das Haus nicht baut, dann bauen die Bauleute vergeblich. DANKE Jesus für alles!

Für die nächsten 20 Jahre schenke Gott uns, dass wir als FeG Lüneburg in dieser Salzstadt auch weiterhin – und immer stärker – Salz und Licht sind. Dazu sind wir hier!

Ich freue mich aufs gemeinsame Feiern mit euch.

Im Namen der Gemeindeleitung,

Joschi Stahlberg